Ausstellungsliste

Filament, Alte Spinnerei, 2018, Lauterbach (Hessen)

Mit anderen Augen sehen – Dikhas Avren Jakhenca, Camaro Stiftung, 2018, Berlin

Akathe te Beshen, Akademie der Künste, 2018, Berlin

Young Romani Artists, Galerie Kai Dikhas, 2018, Berlin

•„David&David, Madagaskar-Paris-Koblenz“, Juli 2018, Galerie Sehr, Koblenz

Madagasyart „Kilonga“ in der 59 Rivoli,Juni 2018, Paris

AKATHE TE BESHEN – MASTEPEN THAJ SASTEPEN, 2017 Dezember, Centro Federico Garcia

Lorca, Granada

Stopping Places, Galerie kai Dikhas, 2017, Berlin, Deutschland

Kunstspaziergang. Kulturverein Landenhausen, November 2017, Landenhausen (Hessen)

Akathe te Beshen „here to stay“ Juni 2017 Prag Czech Centres, Prag

Ausstellungsbeteiligung „Sans corruption“ Juni 2017, 59 Rivoli, Paris

Ausstellungsbeteiligung „Pas Grave“ Juni 2017, Galeriei Kaidikhas, Berlin

Akathe te Beshen „Mestipe thaj sastipe“ Februar 2017, Centro centro, Madrid

Frei Sein! Dezember 2016 Galerie Kaidikhas, Berlin

Akathe te Beshen „here to stay“ November 2016 Paris

Ausstellung –Frei Sein!– vom 09. – 30. Okotober 2016 im Schloss Heidelberg

Madagasyart „Ampela soa“ in der 59 Rivoli,Juni 2016, Paris

Stopping Places, Galerie kai Dikhas, 2015, Berlin, Deutschland

Ausstellung PROVINZ vom 11. Juni bis 3. September 2016 in der Galerie Kai Dikhas – Berlin

•„Kunstspaziergang“ 2015, Landenhausen, (Hessen)

•„Transmitting Trauma“ Dokuzentrum der Sinti und Roma“ 2015 Berlin, Deutschland

•„Schlossausstellung in der Papierfabrik“ 2015, Dachau, Deutschland

•„Madagasyart“ 59 Rivoli, 2015, Paris, Frankreich

•„Polar“ Galerie Petschelt und Rasch, 2015, Kassel, Deutschland

Stopping Places, Galerie kai Dikhas, 2014, Berlin, Deutschland

Gruppenausstellung, 2014, Schloss Eisenbach, Deutschland

Double feature mit Philipp Bölter & David Weiss, Marleen´s Fulda, Deutschland

Gruppenausstellung, Galerie Petschelt und Rasch, 2014, Kassel, Deutschland

Künsterische Studienreise in die Mongolei, um eine Comic ähnliche Broschüre, die auch von

Analphabeten verstanden werden kann. Diese Broschüre behandelt nachhaltige Weide und

Forstwirtschaft für die dort lebende Bevölkerung. Diese Arbeit würde durch ein Stipendium vom

Deutschen Institut für Tropische und Subtropische Landwirtschaft finanziert.

Vorher diverse regionale Ausstellungen.

Menü schließen